AI Leaders

Künstliche Intelligenz - Profitieren von der größten technologischen Transformation der Menschheitsgeschichte

Für Erträge von 13 Billionen US-Dollar soll sie nach Schätzungen bis 2030 verantwortlich sein. Die Rede ist von Künstlicher Intelligenz (“KI”) oder international Artificial Intelligence (AI). Kein Wunder also, dass davon ausgegangen wird, dass bis dahin 70 Prozent der globalen Unternehmen einen Weg gefunden haben werden, AI in irgendeiner Weise zu integrieren und für sich nutzbar zu machen. Doch das Rennen hat schon längst begonnen - und Anleger können jetzt von den Unternehmen an der Spitze profitieren. Wie das geht, erläutert Ihnen Christian Hintz, Geschäftsführer der CHRISTIAN HINTZ Vermögensverwaltung GmbH und verantwortlicher Berater des AI Leaders Fonds im CAPinside-Webcast.

15. April 2021 – 12:00 Uhr

AI ist der Auslöser der vierten industrielle Revolution 
Artificial Intelligence (AI) wird in den kommenden Jahrzehnten der größte Treiber für Innovation und Disruption sein. Bereits jetzt läutet sie die größte technologische Transformation in der Geschichte der Menschheit ein und gilt als Auslöser für die vierte industrielle Revolution. Das belegen nicht nur zahlreiche Studien. Auch das Team vom AI Leaders Fonds ist davon überzeugt. Laut Christian Hintz wird es ohne AI nicht möglich sein, das bis ins Jahr 2025 auf 175 Zettabyte ansteigende geschätzte Datenvolumen (ein Anstieg von etwa 130% zu heute), auch nur im Ansatz zu bewältigen. Den Anschluss an diese Zukunftstechnologie zu verpassen, wäre unverzeihlich und könnte den Verlust der Wettbewerbsfähigkeit für Unternehmen und ganze Volkswirtschaften bedeuten. Daher investiert der AI Leaders genau in jene Unternehmen, die sich bereits jetzt so positioniert haben, dass sie vom Einsatz Künstlicher Intelligenz überproportional profitieren.

Über Christian Hintz
Christian Hintz ist seit 1987 als unabhängiger Finanz- und Wirtschaftsberater von gehobenen Privatkunden und Unternehmen tätig und seit 1994 unabhängiger Vermögensverwalter. Ein weiterer Schritt war die Gründung seines Finanzdienstleistungsinstitutes im Jahr 1998. Seit 1999 managt Hintz verschiedene vermögensverwaltende Strategien und ist seit 2007 als Fondsmanager von mittlerweile zwei Publikumsfonds verantwortlich. Hintz ist der Initiator und Berater des am 2. Januar 2020 bei der Monega AG aufgelegten AI Leaders Fonds.

Zum FirmenprofilZum Produkt
Christian Hintz
Fondsmanager